Littau: Kollision zwischen Auto und Lieferwagen

Die Ruswilerstrasse musste vorübergehend gesperrt werden

Kollision zwischen Auto und Lieferwagen – niemand verletzt Kollision zwischen Auto und Lieferwagen – niemand verletzt

Am Donnerstag, dem 24. Januar, hat sich auf der Ruswilerstrasse in Luzern eine Kollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen ereignet. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Die Strecke zwischen Lohrenkreuzung und Hellbühl musste vorübergehend gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Am Donnerstag, kurz vor 17:30 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Ruswilerstrasse von der Lohrenkreuzung her Richtung Hellbühl. Im Gebiet Oberstechenrain hielt er sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an. Anschliessend beabsichtigte er zu wenden und wieder Richtung Lohrenkreuzung zu fahren. Bei diesem Wendemanöver kam es zu einer Kollision mit einem Lieferwagen, welcher von Hellbühl her Richtung Lohrenkreuzung fuhr. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, blieben beide Fahrzeuglenker beim Unfall unverletzt.
 
Die Ruswilerstrasse war für ca. 1 ½ Stunden gesperrt und der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.