Brandursache von Ebikon ist geklärt

Das Feuer ist aufgrund einer defekten Steckdose ausgebrochen

Brand in Mehrfamilienhaus in Ebikon am 09.02.2019

Die Ursache des Brands in Ebikon am Sonntag wurde geklärt. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei ist das Feuer auf eine elektronische Ursache zurückzuführen. 

Die Ursache des Brands in Ebikon konnte geklärt werden. Laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern entstand das Feuer infolge einer fehlerhaften Steckverbindung bei einer Steckdose. Am Samstag mussten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Ebikon wegen des Feuers evakuiert werden. Verletzt wurde niemand, eine der Wohnungen wurde aber komplett zerstört.