Zwei Drogendealer in Luzern festgenommen

Marihuana, Kokain und Haschisch bei Hausdurchsuchung sichergestellt

Bei einer Hausdurchsuchung hat die Luzerner Polizei Drogen gefunden. Die Luzerner Polizei hat in der Stadt Luzern mutmassliches Drogengeld festgestellt.

Am Freitagabend hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern konnte bei einer Hausdurchsuchung Kokain, Haschisch und Marihuana sichergestellt werden.

Am Freitag, 8. Februar, gegen 22:45 Uhr hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. An der Baselstrasse hat die Polizei einen Mann kontrolliert, der sich auffällig verhielt. Laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern wurde beim 18-jährigen Schweizer mutmassliches Drogengeld und Kokain sichergestellt.

Drogenfund bei Hausdurchsuchung

Bei einer Hausdurchsuchung hat die Luzerner Polizei Kokain, Haschisch und Marihuana gefunden. Ausserdem befand sich eine weitere mutmassliche Drogendealerin in der Wohnung. Die 25-jährige Schweizerin wurde festgenommen. Die Staantsanwaltschaft Luzern führt die Untersuchungen.