Karl Lagerfeld ist tot

Der Modeschöpfer ist im Alter von 85 Jahren verstorben

Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das Modelabel Chanel bestätigt entsprechende Medienberichte aus Frankreich. Seit mehreren Wochen gab es Spekulationen über Lagerfelds Gesundheitszustand, eine offizielle Todesursache ist noch nicht bekannt. 

Die Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist am Dienstag im Alter von 85 Jahren gestorben – das teilte Chanel am Dienstag in Lagerfelds Geburtsstadt Hamburg mit. Der in Hamburg geborene Modeschöpfer, Designer und Fotograf lebte in Paris. Über Lagerfelds Gesundheitszustand gab es seit mehreren Wochen Spekulationen. Eine offizielle Todesursache ist jedoch noch nicht bekannt.

Millionenschweres Imperium

Seit dem Jahr 1983 war "Karl, der Grosse", wie ihn die Modewelt nannte, für den Luxuskonzern Chanel tätig. Noch länger entwarf er Damenmode für das italienische Haus Fendi. Zudem brachte er ab Mitte der 70er Jahre regelmässig Mode unter seinem eigenen Namen heraus. Heute hinterlässt der Wahlpariser ein Modeimperium, dessen Wert auf mehrere Millionen Euro geschätzt wird.

Unverkennbares Äusseres

Bekannt war Lagerfeld aufgrund seines Äusseren: Schwarze Sonnenbrille, weisser Mozartzopf, steifer Vatermörderkragen und Ringe an jedem Finger. So kannte Lagerfeld die ganze Welt. Seinen fast schon maskenhaften Stil hat er zu seinem Markenzeichen gemacht.

Sorgenerregender Gesundheitszustand

Zuletzt fehlte er genau da, wo er jedes Mal frenetisch gefeiert wurde - auf dem Laufsteg zum Finale einer Chanel-Show. Die offizielle Begründung: Lagerfeld habe sich müde gefühlt. In Paris, wo er nach dem Tod von Modeschöpfer Yves Saint-Laurent der letzte noch verbliebene Modezar war, war die Sorge gross. Erst im November hatte er noch die
berühmte Festtagsbeleuchtung auf der Pariser Prachtmeile Champs-Élysées eingeweiht.

Nachfolgerin bestimmt

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld soll seine langjährige enge Mitarbeiterin Virginie Viard die Kollektionen des französischen Modehauses Chanel entwerfen. Dadurch soll das "Erbe" von Coco Chanel und Karl Lagerfeld lebendig bleiben, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Quelle: sda