FCL verlängert Vertrag mit Simon Enzler

Der Torhüter bleibt sicher bis im Juni 2021

Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit Simon Enzler um zwei Jahre (Archivbild).

Der FC Luzern und Torhüter Simon Enzler haben ihren Vertrag um zwei weitere jahre verlängert, wie der Verein am Montag mitteilt.

Simon Enzler hat seinen Vertrag mit dem FC Luzern um zwei Jahre verlängert. Der Torhüter bleibt sicher bis zum 30. Juni 2021 beim FCL. Der 21-Jährige absolvierte seine Torhüterausbildung in der Nachwuchsabteilung des FC Luzern. Im Juni vergangenen Jahres wurde Enzler vom Verein für ein Jahr in die Challenge League, an den SC Kriens ausgeliehen.

Entwicklung zum Stammtorhüter

In der Rückrunde entwickelte sich der 187cm grosse Zuger zum Stammtorhüter der Zentralschweizer und kommt auf aktuell 18 Einsätze beim Tabellensiebten der Challenge League. Mit Simon Enzler konnte erneut ein Eigengewächs mittelfristig an den FC Luzern gebunden werden. FCL Sportchef Remo Meyer zeigt sich erfreut über die Verlängerung: «Mit Simon Enzler konnten wir einen jungen Torhüter an den Verein binden, der grosses Potenzial besitzt, und sich in der Challenge League bewiesen hat und seine Chance nutzte. Wir freuen uns, dass wir auch zukünftig mit Simon planen können und wünschen ihm für die restlichen Spiele mit dem SC Kriens alles Gute und viel Erfolg.»