WM der Skydiver: Fliegen mal anders

Faszinierende Bilder der Indoor-Weltmeisterschaften in Frankreich

Luftige Akrobatik im Windkanal - mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 Stundenkilometern. DAS ist Indoor-Skydiving. Aktuell finden im französischen Lesquin gerade die Weltmeisterschaften statt. Die Bilder sind eindrücklich.

Normalerweise stürzen sich die Teilnehmer mit Fallschirmen aus grosse Höhe aus Flugzeugen und zeigen dann diverse Figuren. An den Indoor-Weltmeisterschaften im französischen Lesquin messen sich die besten Skydiver der Welt nun aber auf engstem Raum - in einem 15 Meter hohen und 5,2 Meter breiten, neuartigen Windkanal. In Einzel-, Zweier-, Vierer- oder gar Achter-Formationen zeigen sie spektakuläre Manöver und kreative Elemente - bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h. Ein paar Impressionen dazu in den Videos.