Neuenkirch erhält neues Wohn- und Pflegezentrum

Der Ja-Stimmenanteil betrug knapp 89 Prozent

So soll das Pflegezentrum Lippenrüti in Neuenkirch aussehen. (Visualisierung: GKS Architekten Generalplaner AG)

Neuenkirch erhält grünes Licht für ein neues Wohn- und Pflegezentrum. Das Stimmvolk hat am Sonntag den Kredit von 16,2 Millionen Franken bewilligt. Der Ja-Stimmenanteil betrug knapp 89 Prozent.

1938 Personen stellten sich hinter den Kredit, 249 lehnten ihn ab. Die Stimmbeteiligung betrug 44 Prozent. Das Wohn- und Pflegezentrum Lippenrüti verfügt im Osttrakt über keine zeitgemässe Infrastruktur mehr. Mit einem Ersatzbau werden moderne Zimmer erstellt, die Umgebung aufgewertet und der öffentliche Zugang verbessert. Ein allfällig späterer Umbau des verbleibenden Westtraktes ist konzeptionell bereits in das vorliegende Projekt eingeflossen.

(Quelle: sda)