Luzerner Billig-Coiffeure fallen durch Kontrolle

Über 100 Salons wurden im Kanton Luzern kontrolliert

Billig Coiffeure schiessen wie Pilze aus dem Boden in Luzern. Für ein Damenhaarschnitt werden rund 30 Franken verlangt. Doch diese Preise haben Konsequenzen: Fünf von sieben Discounter-Coiffeuren fielen bei einer kantonalen Kontrolle durch. 

Waschen, Schneiden, Föhnen - Im Kanton Luzern gibt es im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich mehr Billig-Coiffeure. Doch bei Damenhaarschnitten für rund 30 Franken stellt sich die Frage, ob die Rechnung Ende Monat aufgeht. Darauf hat die Dienststelle für Wirtschaft und Arbeit (WAS) des Kantons Luzern über 100 Coiffeur-Salons in verschiedenen Bereichen kontrolliert. Alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres hat der Kanton schon deutlich mehr Salons kontrolliert, als im vergangenen Jahr.

Weshalb die Billig-Coiffeure nicht nur dem Kanton Luzern, sondern auch den alteingesessenen Coiffeuren Sorgen bereiten, zeigt der obige Nachrichten-Beitrag.