Sonderausstellung "D-Day" in der Festung Vitznau

Infos zum geschichtsträchtigen 6. Juni 1944

Vor 75 Jahren, am 6. Juni 1944, landeten die Alliierten in der Normandie. Der D-Day ging in die Geschichte ein und wird nun auch in der Festung Vitznau thematisiert. Seit diesem Wochenende gibt es dazu eine Sonderausstellung.

Die Festung Vitznau stammt aus dem Zweiten Weltkrieg und ist seit 1998 als Erlebnis-Festung für die Öffentlichkeit zugänglich. Zum 75-Jahre-Jubiläum des D-Day hat die Festung das Thema in einer Sonderausstellung detailliert aufgearbeitet. Unter anderem mit Infotafeln zum Tagesverlauf, zu den Vorbereitungen und Details zur nötigen Logistik. Nebst der Sonderausstellung können Besucher wie gewohnt auch Stollen, Kampfstände, ein Versorgungstrakt und sogar ein kleines Spital besichtigten.

Spezieller Gast als weiteres Ereignis

Verbunden mit der Eröffnung der Sonderausstellung war ein weiteres Ereignis. Die Festung Vitznau durfte am Samstag auch den 100'000 Besucher bzw. die 100'000 Besucherin begrüssen. Die Sonderausstellung zum D-Day dauert sicher bis im Frühling.