Lastwagen stürzt in Urner Chärstelenbach

Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt

Der Lastwagen ist aus ungeklärten Gründen von der Strasse abgekommen. Das Fahrzeug stürzte rund 300 Meter in den Chärstelenbach hinab.

Ein Lastwagen kam am Dienstagnachmittag in Silenen von der Strasse und stürzte rund 300 Meter in den Chärstelenbach hinab. Der Lenker verletzte sich dabei schwer. Die Strasse zwischen Amsteg und Bristen bleibt bis auf weiteres gesperrt.

Am Dienstagnachmittag ist ein Lastwagenfahrer von der Bristenstrasse in der Urner Gemeinde Silenen abgekommen. Wie die Urner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, ist das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen über den Fahrbahnrand hinausgekommen und anschliessend rund 300 Meter in den Chärstelenbach hinabgestürzt.  Während dem Sturz wurde der Lenker aus dem Lastwagen geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung mit der Rega in ein Spital geflogen.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Strasse zwischen Amsteg und Bristen bleibt infolge der laufenden Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie geologischer Abklärungen bis auf Weiteres gesperrt.

+++UPDATE FOLGT+++