Andreas Gabalier muss Konzert in Huttwil verschieben

Der Österreichische Sänger liegt mit Lebensmittelvergiftung im Spital

Der österreichische Sänger Andreas Gabalier kann am Mittwoch nicht am Openair in Huttwil auftreten. Er liegt mit einer Lebensmittelvergiftung im Spital. Das Konzert in Huttwil soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, wie die Organisation Campus Perspektiven am Montag mitteilte. Gabaliers Management hatte zuvor noch auf eine rasche Genesung gehofft, so dass Gabalier die bevorstehenden Konzerte hätte absolvieren können. Doch eine starke Virusinfektion veranlasste die Ärzte, dem Sänger absolute Bettruhe zu verordnen.

"Ich liege seit drei Tagen komplett flach"

Der 34-jährige Volksmusiker hatte am Sonntag mitgeteilt, "Ich liege seit drei Tagen komplett flach". In der Videobotschaft ist Gabalier in einem Spitalbett zu sehen.

Quelle: SDA