Mit Vollgas in die neue unterwegs-Staffel

Fabienne Bamert sitzt zum ersten Mal auf einem Motorrad

Heute geht es los mit den neuen «unterwegs»-Folgen. Moderatorin Fabienne Bamert war Mitte August an der Teffli-Rally in Ennetmoos. Dabei hat sich die Moderatorin unter die 170 Fahrer gemischt und zum ersten Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad gesetzt.

«Ich hatte keine Ahnung, ob das funktionieren wird», sagt Fabienne Bamert und steigt sichtlich erleichtert vom Motorrad. Soeben hat sie ihre allerersten Meter auf einem Motorrad absolviert. Dies gleich auf dem anspruchsvollen Offroad-Parcours der Teffli-Rally. Die Moderatorin hatte auf der extra für sie abgesperrten Strecke aber auch ihren Spass.

Kreative Fahrer und Besucherrekord

Ruhiger, aber nicht weniger spektakulär, ist der Einblick des unterwegs-Teams ins Fahrerlager. Vom Mr.Bean-Mobil bis zur überdimensionalen Spinne – Die Fahrer haben auch an der 11. Ausgabe der Teffli-Rally wieder alles aus ihren Gefährten rausgeholt. Mit 29'435 Besuchern hat der Nidwaldner Kultevent einmal mehr den Zuschauerrekord gebrochen.

Fabienne Bamert trifft Kari Kreidler

Mit seinem Helm und der markanten Sonnenbrille ist Kari Kreidler so etwas wie das Original der Teffli-Rally. Natürlich fühlt Fabienne Bamert im Interview auch dem kurligen Werbeträger auf den Zahn. Als Erinnerung gibt es ein Airbrush-Tattoo. Weiter schaut Fabienne auch bei der offiziellen Abnahme der getunten Töfflis vorbei und zeigt, wie das Festgelände alle zwei Jahre von Grund auf aufgebaut wird.

Fabienne Bamert als Obelix. Eindrücke aus dem Fahrerlager. Teffli-Rally-Ikone Kari Kreidler und Fabienne Bamert. Airbrush-Tattoo als Andenken an Kari Kreidler.