Amt für Migration in Luzern verschmiert

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag in der Stadt Luzern ein Gebäude grossflächig verschmiert, in dem sich unter anderem die Räumlichkeiten des Amts für Migration befinden. Der Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Die Glasfront des Gebäudes an der Fruttstrasse wurde auf rund 8 mal 5 Metern und der Boden vor dem Haupteingang auf einer Fläche von rund 5 mal 6 Metern mit roter Farbe bespritzt, wie die Luzerner Polizei mitteilte. An die Wand platziert wurde ausserdem ein Schriftzug mit den Worten "Wo bleibt die Menschlichkeit?".

(Quelle sda)

Unbekannte verschmierten an der Fruttstrasse in Luzern eine Hauswand.