«Wenn jede Sekunde zählt»

80 Medizinstudenten üben in Schüpfheim den Ernstfall

Was machen in einem Notfall? Wie reagieren, wenn es plötzlich ganz schnell gehen muss? 80 Medizinstudenten wollten genau das lernen. Sie haben sich für das STEWI 2019 angemeldet. Ein Wochenende lang haben sie sich mit der Notfallmedizin auseinandergesetzt.

80 Medizinstudenten aus der ganzen Schweiz erlernten während einem Wochenende in Schüpfheim das Vorgehen in medizinischen Notfällen, die korrekte Patientenbeurteilung, die Reanimation und das Anlegen von Infusionen in der Praxis. Das STEWI (Student Trauma & Emergency Weekend) gibt den Studenten die Möglichkeit, sich nebst dem eher theorie-fokussierten Studium praktische Fertigkeiten anzueignen und zu vertiefen.

Unterricht durch Ärzte und Rettungssanitäter

Organisiert wird das STEWI von einem OK bestehend aus Medizinstudenten der Unviersitäten Bern und Zürich. Unterrichtet werden die Teilnehmer von Ärzten, Notärzten Rettungssanitätern und Medizinstudenten mit praktischer Notfallerfahrung.