Blechschaden und Fahrerflucht auf A2

Die Nidwaldner Polizei sucht Zeugen

Nach dem waghalsigen Überholmanöver auf der Autobahn A2 sucht die Nidwaldner Polizei Zeugen (Symbolbild).

Nach einem waghalsigen Überholmanöver auf der Autobahn A2 in Stans ist es am Donnerstagnachmittag, 24. Oktober, zu einer Kollision gekommen. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Verletzt wurde niemand.

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Freitag mitteilte, war um 16.50 Uhr ein Auto auf dem Überholstreifen Richtung Luzern unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Stans-Nord wurde es rechts überholt. Als der überholende Personenwagen auf die Überholspur zurückwechselte, kam es zur Kollision. Personen, welche Angaben zum Unfall oder dem beteiligten Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter de Telefonnummer 041 618 44 66 zu melden.

(Quelle: sda)