Skiarena Andermatt lockt mit Billig-Angeboten

Sami Sawiris mietet Extrazüge und bietet günstige Tageskarten

Radio Pilatus Schneetag Andermatt-Sedrun 2018

Um möglichst viele Skitouristen nach Andermatt zu locken, kämpft der ägyptische Investor Sami Sawiris mit harten Bandagen. Wie der Blick berichtet, hat Sawiris für die Wintersaison von der SBB Extrazüge gemietet, um den Schneesportlern die Anreise zu erleichtern. Diese bekommen die Schneesportler zusätzlich beinahe geschenkt.

Diese Saison fährt an jedem Samstag ein Extrazug von Zürich nach Göschenen. Sawiris hat dazu bei der SBB Extrazüge inklusive Personal gemietet. Dadurch müssen die Skifahrer nur noch einmal statt dreimal umsteigen. Jedoch nicht nur bei den Zugverbindungen hat die Andermatt Swiss Alps AG geschraubt. Auch die Preise wurden attraktiver. So soll eine Tageskarte inklusive der Anreise mit dem Zug neu 84 Franken kosten. So viel kostete bisher allein das Skibillet. 

Offenbar auch Ski-Halbtax in Planung 

Wie der Blick berichtet, soll die Region Andermatt-Sedrun-Disentis auch ein Ski-Halbtax planen. Damit könnten die Besitzer beliebig viele Tageskarten zum halben Preis beziehen. Damit setzt Andermatt im Bereich der Billig-Angebote neue Massstäbe.