Schwerverletzte nach Velounfall

Die Zuger Polizei ruft zur Vorsicht auf glatten Strassen auf

Die Zuger Polizei ruft zur Vorsicht auf glatten Strassen auf.

Auf der General-Guisan-Strasse in der Stadt Zug haben sich am Mittwochmorgen zwei Selbstunfälle ereignet. Zuerst stürzte eine 19-jährige Motorradfahrerin und wenig später auch noch eine 57-jährige Velofahrerin, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Die Velofahrerin erlitt dabei schwere, die Motorradfahrerin leichte Verletzungen. Beide wurden durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert. Zum Zeitpunkt der beiden Unfälle war die General-Guisan-Strasse stellenweise glatt. Die Polizei rief dazu auf, die Fahrweise den winterlichen Bedingungen anzupassen.

(Quelle sda)