Hazel Brugger hostet die Swiss Music Awards

Die Stand-Up-Comedienne führt durch die Show im KKL

Hazel Brugger moderiert die Swiss Music Awards 2020 im KKL Luzern. Hazel Brugger moderiert die Swiss Music Awards Impressionen der Swiss Music Awards 2019 im KKL Luzern.

Die Swiss Music Awards haben einen neuen Host. Niemand Geringeres als Stand-Up-Comedienne Hazel Brugger wird durch die 13. Ausgabe der Swiss Music Awards im KKL Luzern führen. Ausserdem sind die ersten Nominierten der 13. SMA bekannt.

Die 26-jährige Schweizer Stand-Up-Comedienne kennt sich mit Award Shows aus, hat sie als Preisträgerin schliesslich selbst die wichtigsten Auszeichnungen innerhalb ihrer Branche gewonnen: den Deutschen Kleinkunstpreis, den Deutschen Comedypreis, den Swiss Comedy Award und den Salzburger Stier. Nun wechselt sie am 28. Februar 2020 die Seiten und wird Gastgeberin der «Swiss Music Awards» 2020.

Ich freue mich!

«Ich freue mich, die Show moderieren zu dürfen. Eine Show, bei der Leute geehrt werden, die gute Musik gemacht haben und die damit ihren Fans noch ein Stückchen nähergebracht wird», sagt Hazel Brugger. Die Zürcher Unterländerin, die ihre Karriere mit 17 Jahren auf einer Poetry-Slam-Bühne in Winterthur begann, sieht ihre Funktion an der Preisverleihung als «Hebamme für die emotionalen Momente». «Der Abend mit mir wird sicher lustig, aber es wird kein Pointen-Gemetzel sein, denn schliesslich geht es nicht um mich.» Und schon gar nicht gehe es darum, Musikerinnen und Musiker in die Pfanne zu hauen, so die Stand-Up-Comedienne, die einst als «böseste Frau der Schweiz» bezeichnet wurde. «Es gibt natürlich schon Leute in dieser Szene, die man nicht mit Samthandschuhen anfassen sollte. Aber ich werde sicherlich keinem Preisträger oder keiner Preisträgerin eine Torte ins Gesicht werfen.»

Impressionen der Swiss Music Awards 2019 im KKL Luzern.

Erste Nominierte stehen fest

Luca Hänni mit «She Got Me», Loco Escrito mit «Punto» und Patent Ochsner mit «Für Immer Uf Di» – diese Acts lieferten mit ihren Songs den Schweizer Soundtrack zum Jahr 2019 – und sind gemäss dem offiziellen Reglement der SMA für die Kategorie Best Hit nominiert. Der Sieger wird bei der Preisverlei­hung mittels Live-Voting bestimmt. In der Kategorie Best Album dürfen sich Göla & Trauffer, Patent Ochsner sowie Kunz über eine Nomination freuen. Zu den meisterkauften und gestreamten internationalen Tracks gehö­ren «Old Town Road» von Lil Nas X, «Shallow» von Lady Gaga & Bradley Cooper sowie «Someone You Loved» von Lewis Capaldi. Diese Songs sind damit direkt für die Kategorie Best Hit Internatio­nal nominiert. 

BEST HIT
Luca Hänni «She Got Me»
Loco Escrito «Punto» 
Patent Ochsner «Für Immer Uf Di» 

BEST ALBUM
Göla & Trauffer
Patent Ochsner 
Kunz 

BEST HIT INTERNATIONAL
«Old Town Road» Lil Nas X
«Shallow» Lady Gaga & Bradley Cooper 
«Someone You Loved» Lewis Capaldi

 

Stefan Eicher erhält bei den Swiss Music Awards 2020 den Outstanding Achievement Award Swiss Music Awards

Vorverkauf für «SMA Live» mit Stephan Eicher

Stephan Eicher, der 2020 sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert, wird an den 13. Swiss Music Awards mit dem Outstanding Achievement Award ausgezeichnet. Zusätzlich präsentiert Stephan Eicher am Vorabend der Swiss Music Awards mit «SMA Live» eine exklusive Revue mit namhaften Freunden. Tickets für die einzigartige Show am Donnerstag, 27. Februar 2020, im Luzerner Saal des KKL Luzern gibt es hier.