18-Jähriger fährt frontal in Baum

Der junge Mann wurde verletzt - Brittnauerstrasse musste gesperrt werden

Selbstunfall in Mehlsecken.

Am Montagabend verunfallte ein 18-jähriger Autofahrer bei Mehlsecken. Er wurde dabei verletzt. Die Brittnauerstrasse war vorübergehend gesperrt.

Um 18.15 Uhr fuhr der 18-jährige Schweizer von Reiden in Richtung Langnau bei Reiden. Aus unbekannten Gründen kam er von der Strasse ab, kurz vor der Abzweigung «Am Berg». Er fuhr frontal in einen Baum und wurde verletzt. Vom Rettungshelikopter AAA musste er ins Spital geflogen werden. 

Die Feuerwehr Wiggertal traf ein. Die Brittnauerstrasse musste für Bergungs- und Räumungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden, heisst es in der Medienmitteilung der Luzerner Polizei.