Massiv verstärkte Polizeipräsenz um Paris wegen Serienmörder

Im Raum Paris hat die Polizei ihre Präsenz mit hunderten zusätzlichen Sicherheitskräften massiv verstärkt. Hintergrund ist die Suche nach einem Serienmörder. Seit November wurden im Umkreis von zehn Kilometern um Paris vier Menschen mit derselben Waffe erschossen. Zuletzt eine 47jährige Frau am Donnerstag. Noch steht die Polizei vor einem Rätsel. Die Opfer stünden weder in einer Beziehung zueinander, noch sei der Täter immer auf die gleiche Weise vorgegangen. Augenzeugen berichteten, dass der Täter in mindestens einem Fall mit einem Motorrad geflohen sei. Dies versetzt die Bevölkerung aufgrund der jüngsten Attentate in Toulouse in Alarmbereitschaft.