SP will stärkste Bundeshausfraktion werden

Die SP will bei den nächsten Gesamterneuerungswahlen 2015 kräftig zulegen. Man wolle die stärkste Bundeshausfraktion werden. Dies sagte SP-Parteipräsident Christian Levrat anlässlich der Delegiertenversammlung in La Chaux-de-Fonds. Ausserdem fordert die SP Massnahmen für einen stärkeren Werkplatz. Demnach soll die Schweizerische Nationalbank die Euro-Untergrenze umgehend von CHF 1.20.- auf CHF 1.40.- erhöhen. Es sei unverständlich, dass die Wirtschaft den Druck auf die Nationalbank nicht erhöhe. Schliesslich sei klar, dass der starke Franken 10‘000 Arbeitsplätzen in der Industrie und im Export vernichten werde.