EVZ verschärft Eintrittskontrollen

Der Eishockeyclub EV Zug verschärft seine Eintrittskontrollen. Ab morgen Abend scannt der EVZ die Ausweise auswärtiger Fans. Danach werden diese Daten mit der Hooligan-Datenbank abgeglichen, wie die Neue Zuger Zeitung berichtet. Damit will der EVZ Gewaltausschreitungen vorbeugen. Wer den Identitäts-Check verweigert, erhält keinen Zutritt zum Spiel und bekommt das Geld nicht zurück erstattet. Der EVZ ist nach dem SC Bern bereits der zweite Eishockey-Club, der solche Zutrittskontrollen testet.

Audiofiles

  1. EVZ verschärft Kontrollen. Audio: Roman Gibel