Yakin ab sofort für den FCL spielberechtigt

Hakan Yakin ist ab sofort für den FC Luzern spielberechtigt. Die Swiss Football League erhielt am Nachmittag von der FIFA die provisorische Spielberechtigung, teilte der FCL mit. Yakin kann damit bereits im ersten Spiel der Fussball Super League am Sonntag gegen Bellinzona für Luzern spielen. Der Weltfussballverband FIFA fällt jetzt bis in maximal 60 Tagen ein definitives Urteil im Transferstreit zwischen Luzern und dem ehemaligen Verein von Hakan Yakin in Katar. Der FC Luzern erhielt am Nachmittag auch noch eine weniger erfreuliche Meldung. Luzern wird wegen einer geworfenen Petarde im Barrage-Spiel gegen Lugano gebüsst. Die Swiss Football League brummte dem FCL ein Geisterspiel und eine Busse von 20'000 Franken auf. Der FCL will laut Präsident Walter Stierli Rekurs einreichen.

Audiofiles