Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Totalrevision Kurtaxenreglement

Region: Schwyz
Ort: Einsiedeln

Die Gebühren für die Kurtaxen sind seit über dreissig Jahren nicht angehoben worden; für die Finanzierung von touristischen Einrichtungen, Veranstaltungen und Dienstleistungen sollen aber auch künftig die notwendigen Mittel zur Verfügung stehen. Daher schlägt der Bezirksrat im neuen Kurtaxenreglement eine moderate Erhöhung der Kurtaxe von Fr. 2.20 auf Fr. 2.60 für Erwachsene
und von Fr. 1.10 auf Fr. 1.30 für Kinder/Jugendliche vor. Die neue Tarifstruktur wird vereinfacht. Unterschieden wird in Taxen für Erwachsene oder Kinder/ Jugendliche sowie in zwei Beherbergungskategorien. Die Pauschalkurtaxe, welche bisher bei Ferienwohnungen pro
Bett und bei Campingeinrichtungen pro Standplatz zu entrichten war, wird zukünftig pro m² Nettowohnfläche berechnet, wobei das Minimum Fr. 120.– im Jahr beträgt.


angenommen

Total Stimmen Ja: 4’488
Total Stimmen Nein: 1’042

Links:

Linke weiterhin nicht in
der Luzerner Regierung
Kommentar zur Luzerner
Regierungsratswahl
Rückschlag für
Schanzen Einsiedeln AG
Altdorfer stellen sich
gegen Kunstrasen-Projekt
Stimmvolk sagt Ja zur
AHV-Steuervorlage
Stimmvolk nimmt neues
Waffenrecht an
Nein zu
Wohnraum-Initiative in
Kriens
Uri führt den Doppelten
Pukelsheim für vier
Gemeinden ein
Stadt Luzern kann
unterirdische Velostation
weiter planen
Obwalden hebt
Schuldenbremse auf
Der Kanton Zug sagt
deutlich Ja zum Planungs-
und Baugesetz
Kanton Luzern nimmt
umstrittene Finanzvorlage
an
Finanzspritze rettet
Pflegezentrum in
Adligenswil vor Konkurs
Wahlen in der
Zentralschweiz
Sonderkredit für
Kieswerk in Ballwil
genehmigt
Schwyzer sagen
überraschend Ja zum
Transparenzgesetz
Neuenkirch erhält neues
Wohn- und Pflegezentrum
Abstimmung über die
Umsetzung der
EU-Waffenrichtlinie
Abstimmung zum Schwyzer
Transparenzgesetz
Abstimmung zur
Velostation in der Stadt
Luzern
Abstimmung über
umstrittene Finanzvorlage
in Luzern
Abstimmung über den
AHV-Steuerdeal vom 19.
Mai
Zweiter Wahlgang für
die Luzerner Regierung