Kritik an Darbellays EWR-Idee

CVP-Parteipräsident Christoph Darbellay hat die Diskussion über einen Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum EWR neu lanciert. Von Seiten der Bürgerlichen wird er dafür jedoch heftig kritisiert. Die Sache sei vom Tisch, heisst es bei der FDP. Für die Schweiz wäre ein EWR-Beitritt eine Katastrophe, sagt SVP-Parteipräsident Toni Brunner. Bei den Linken gibt es verhaltenes Lob für Christoph Darbellay. Es sei wichtig, dass man über die Zukunft des bilateralen Weges diskutiere, ist die SP der Meinung.

Audiofiles

  1. Kritik an Darbelleys EWR-Idee. Audio: Matthias Oetterli