Darbellay fordert neue Abstimmung über EWR-Beitritt

Vor 20 Jahren hat die Schweizer Stimmbevölkerung den Beitritt zum europäischen Wirtschaftsraum EWR abgelehnt. Nun fordert CVP-Präsident Christophe Darbellay, dass noch einmal über einen Beitritt abgestimmt wird. Im Gegenzug solle das Beitrittsgesuch für die EU zurückgezogen werden, sagte er in der Sendung Rundschau des Schweizer Fernsehens. Es sei nötig, über einen Beitritt zum EWR zu diskutieren, weil der bilaterale Weg eine Sackgasse sei, so Darbellay. Von linker Seite erntete er für seine Aussagen Lob. Sowohl FDP wie auch SVP hingegen bezeichneten sie als unmöglich und als Schnellschuss.