Luzerner Kantonsregierung will höhere Steuern

Sparmassnahmen alleine reichen nicht

<p>Luzernerinnen und Luzerner sollen in Zukunft höhere Steuern bezahlen.</p>

Im Kanton Luzern sollen die Steuern befristet erhöht werden.Die Luzerner Regierung will dem Parlament einen entsprechenden Vorschlag präsentieren. Nur Sparen alleine reiche nicht, es müsse auch mehr Einnahmen geben, schreibt die Regierung in einer Mitteilung. Auf der einen Seite fehlt im Kanton in Zukunft Geld aus dem Finanzausgleich. Auf der anderen Seite brachten die Änderungen bei den Unternehmenssteuern noch nicht das gewünschte Resultat. Das heisst, der Kanton nimmt noch nicht so viel Geld ein, wie gewünscht. Die Regierung will deshalb im Kantonsparlament eine entsprechende temporäre Steuererhöhung beantragen. Beim letzten Versuch vor einem Jahr sagte das Parlament noch Nein.

Wie stark die Steuern erhöht werden, will die Luzerner Regierung Ende Oktober bekannt geben. Die Erhöhung ist von 2014 bis 2017 vorgesehen.

Audiofiles

  1. Luzerner Kantonsregierung will höhere Steuern. Audio: Raphael Reichen
  2. Luzerner Kantonsregierung will höhere Steuern. Audio: Yanik Probst