Griechische Banken erhalten 25 Milliarden

Die griechischen Banken können aufatmen. Europa hat 25 Milliarden Euro nach Griechenland überwiesen. Es ist die erste Trance der Hilfe für die angeschlagenen Banken. Ohne diese Hilfe könnte der Bankensektor nicht reibungslos funktionieren, hiess es von Seiten der griechischen Regierung. Dass dem griechischen Staat Schulden erlassen werden mussten, hat die Banken massiv belastet. Alleine die National Bank of Greece schrieb im vergangen Jahr einen Verlust von 12 Milliarden Euro.