Schweizer könnten oft auf Auto verzichten

Die Schweizerinnen und Schweizer könnten pro Tag 25 Millionen Kilometer weniger mit dem Auto zurücklegen. Das sind knapp vier Kilometer pro Einwohner und Tag. Zu diesem Schluss kommt eine Studie im Auftrag des Bundesamtes für Raumentwicklung. Diese hat untersucht, wie viele Kilometer in der Freizeit mit dem Auto zurückgelegt werden. Danach wurde berechnet, welche dieser Strecken die Autofahrer auch mit dem öffentlichen Verkehr oder dem Velo fahren könnten. In die Berechnung bezog das Bundesamt etwa Fahrten zu Verwandten, Besuche in Restaurants oder sportliche Aktivitäten mit ein.