Stadt soll sich Gedanken über ihre Bauernhöfe machen

<p>Die Stadt Luzern soll ihre Strategie für den Umgang mit landwirtschaftlichen Betrieben überarbeiten.</p>

Die Stadt Luzern soll ihre Strategie für den Umgang mit landwirtschaftlichen Betrieben überarbeiten. Dies verlangt ein Vorstoss im Stadtparlament von Seiten der Grünen. Nach der Fusion mit Littau habe die Zahl der Bauernhöfe in der Stadt Luzern zugenommen, heisst es im Vorstoss. Diese neue Situation sei aber politisch bis jetzt kaum diskutiert worden. Die Stadtregierung soll nun aufzeigen, wie sich die Landwirtschaft im städtischen Besitz und auf städtischem Gebiet entwickeln soll. Dazu sollen betroffene Bauern und Bäuerinnen miteinbezogen werden.