Raiffeisen macht sich wegen Verfahren gegen Wegelin kaum Sorgen

<p>Die Raiffeisenbank macht sich keine grossen Sorgen wegen des Strafverfahrens gegen die Bank Wegelin.</p>

In den USA läuft ein Verfahren gegen die Bank Wegelin. Bei der Raiffeisen-Bank, welche die Bank Wegelin kürzlich übernommen hat, rechnet man deshalb aber nicht mit negativen Folgen. Er gehe nicht davon aus, dass die Raiffeisen-Bank in irgendeiner Form miteinbezogen werde, sagte deren Chef gegenüber der Zeitung „Südostschweiz am Sonntag“. Ausserdem habe man genug Mittel, um eine allfällige Busse in den USA tragen zu können. Die US-Justiz wirft der Bank Wegelin vor, Kunden übernommen zu haben, welche ihre Gelder nicht versteuert haben.