EU gibt Empfehlungen für Budgetpolitik ab

Die EU-Kommission hat länderspezifische Empfehlungen für die Budgetpolitik der 27 EU- und Euro-Länder vorgelegt. Damit soll erreicht werden, dass in der EU jeder seinen Teil zur Bewältigung der Krise beiträgt. Unter anderem will die Kommission Spanien die Frist zur Erreichung der Defizitgrenze bis 2014 verlängern. Von Griechenland fordert die EU-Kommission eine strikte Durchsetzung der beschlossenen Sparmassnahmen. Die Empfehlungen sind Teil der verstärkten Haushaltsüberwachung der EU. Im Herbst werden die EU-Länder dann die nationalen Budgets für das kommende Jahr verabschieden.