Nur noch Busse von 100 Franken für Kiffer

Wer kifft soll künftig nur noch mit einer Busse von 100 Franken rechnen müssen. Ein Strafverfahren soll es gegen Erwachsene, die Cannabis konsumieren, dagegen nicht mehr geben. Dies hat der Ständerat heute beschlossen.

Mit der Busse fürs Kiffen von 100 Franken stellt sich der Ständerat gegen den Nationalrat. Dieser verlangt eine doppelt so hohe Busse. Das Geschäft geht deshalb zurück an den Nationalrat.