Anzahl Frauen in Chefpositionen stagniert

Der Anteil von Chefinnen in der Schweiz stagniert. Beschäftigte in der Schweiz haben deutlich weniger eine Frau als Vorgesetzte als ihre Kollegen in den umliegenden Ländern. So haben in den EU-Ländern gut ein Viertel der Beschäftigten eine Chefin, während dem in der Schweiz weniger als ein Fünftel eine Frau als Vorgesetzte hat. Dies zeigt eine Studie des Staatsekretariats für Wirtschaft SECO. Ein Aufwärtstrend sei nicht feststellbar. Damit hat die Schweiz europaweit einen der geringsten Anteile an Frauen in Führungspositionen.