Auf dem Zugersee ist ein 79-jähriger Windsurfer gestorben

Auf dem Zugersee ist ein Mann beim Windsurfen gestorben. Der 79-jährige Windsurfer trieb gestern Nachmittag leblos auf dem Zugersee bei Arth, teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit. Zwei Personen sahen um 16 Uhr vom Ufer aus einen Mann neben seinem Surfbrett im Wasser liegen. Die beiden borgen den Mann und brachten ihn an Land. Rettungsdienst und Rega brachten den Mann anschliessend ins Spital, wo der 79-Jährige verstarb. Die bisherigen Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf Fremdeinwirkung.