Auf der A2 ist eine Geisterfahrerin gestorben

Bei einer Geisterfahrt heute Morgen auf der Autobahn A2 bei Chiasso ist die 68-Jährige Lenkerin gestorben. Die Geisterfahrerin kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen, teilte die tessiner Polizei mit. Die 68-Jährige Tessiner erlag noch auf der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt. Laut Polizei, habe die Geisterfahrerin in Chiasso die falsche Auffahrt gewählt und sei in Gegenrichtung auf die Autobahn gefahren.