Falsche Handwerker bestehlen Wohnungsmieter

Im Kanton Luzern haben Anfang Woche falsche Handwerker in mehreren Fällen ältere Wohnungsmieter aufgesucht und Einlass in die Wohnung verlangt. Sie haben jeweils angegeben, im Auftrag der Hausverwaltung unterwegs zu sein und Messungen durchzuführen. Danach haben sie die Mieter abgelenkt und in zwei Fällen Bargeld und Schmuck mitgehen lassen. Die Luzerner Polizei warnt daher vor fingierten Wohnungskontrollen. Die Vorfälle ereigneten sich in Emmenbrücke, der Stadt Luzern und Horw. In allen drei Fällen sei der Täter als sehr freundlich und mit einem leichten ausländischem Akzent beschrieben worden.

Audiofiles

  1. Falsche Handwerker bestehlen Wohnungsmieter. Audio: Tommy Durrer