Europa taumelt Richtung Abgrund

Europa wankt. Griechenland bangt weiter um dringend benötigte Hilfsgelder; ein Bankrott wird immer wahrscheinlicher. Aber auch Spanien und Italien rutschen weiter in die Krise. In Spanien dürfte nach den Banken bald auch der Staat auf Hilfsgelder angewiesen sein. In Italien schlagen die Provinzen wegen Finanzproblemen Alarm, zudem droht in Italien ein Kollaps des Bankensystems. Die Aktienmärkte haben weltweit mit Kursverlusten auf die sich verschärfende Eurokrise reagiert.

Die wachsende Unsicherheit in Europa wirkt sich zudem auch auf finanzstarke Euro-Länder aus. So hat die Ratingagentur Moody's den Ausblick von Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg auf negativ gesetzt, d.h. es droht eine Herabstufung. Bisher wurden die drei Staaten mit der stabilen Bestnote „Triple A“ bewertet.