Todesschütze kommt nicht vor Schweizer Gericht

<p>Mutmasslicher Todesschütze Schübelbach</p>

Der mutmassliche Todesschütze von Schübelbach ist in Portugal verhaftet worden. Der 34-Jährige sei vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet, konnte aber schliesslich festgenommen werden, teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. Portugal werde den mutmasslichen Täter aber nicht an die Schweiz ausliefern, sagt Florian Grossman, Mediensprecher der Kantonspolizei Schwyz. Zwischen der Schweiz und Portugal bestünden keine entsprechendes Abkommen. Der Mann muss sich nun vor einem Gericht in Portugal verantworten. Der 34-jährige Portugiese hatte Anfang Juli beim Bahnhof Schübelbach vermutlich seine 30-jährige Frau erschossen.