Facebook-Aktie weiter auf Talfahrt

Für das soziale Netzwerk Facebook scheint es an der Börse derzeit nur eine Richtung zu geben, nämlich abwärts. Die Aktie verlor auch gestern zum Handelsschluss in New York fast vier Prozent und schloss bei rund 20 Dollar. Anleger,die beim Börsengang im Mai noch 38 Dollar pro Aktie bezahlt hatten, haben damit fast die Hälfte ihres Geldes verloren. Facebook hatte im vergangenen Quartal angesichts hoher Personalkosten sowie Investitionen in neue Produkte einen Verlust von rund 160 Millionen Franken eingefahren. Gestern kostete die Facebook-Aktie bei Börsenschluss 20,87 Dollar.