Raiffeisen mit mehr Kundengeldern

<p>Die Raiffeisen ist auch für die kommenden Monate optimistisch.</p>

Die Raiffeisen-Gruppe hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres über sieben Milliarden Franken mehr Kundengelder verbuchen können. Das entspricht einem Zuwachs von sechs Prozent gegenüber den gleichen Monaten im Vorjahr. Dies unter anderem wegen der Übernahme der Privatbank Notenstein. Der Gewinn der Raiffeisen-Gruppe belief sich auf rund 350 Millionen Franken – etwas mehr als im Vorjahr.