Zukünftig Ausweis für Organspende-Verweigerer?

Nur wer sich explizit gegen eine Organspende ausspricht, soll künftig nicht spenden müssen. Dies fordert der Krankenversicherer Assura. Im Vergleich mit anderen Ländern würden in der Schweiz relativ wenig Menschen ihre Organe spenden. Dadurch sterbe alle drei Tage jemand, weil er kein Spenderorgan erhält. Die Krankenkasse Assura sieht das Problem vor allem in der akutellen Organspende-Praxis der Schweiz. Anders als etwa in Frankreich dürfen in der Schweiz Organe nur entnommen werden, wenn die betroffene Person zu Lebzeiten zugestimmt hat, oder wenn die Angehörigen es erlauben. Falls diese Praxis in Zukunft parlamentarisch nicht angepasst wird, will Assura eine Volksinitiative lancieren.