Mann schlägt in Sattel Kantonstierarzt nieder

Im Kanton Schwyz ist Kantonstierarzt Josef Risi bei einem Einsatz niedergeschlagen worden. Er war vorgestern zusammen mit Polizisten zum Hof zweier Brüder in Sattel gefahren, um dort mehrere Ziegen und Katzen zu beschlagnahmen. Wie verschiedene Medien berichteten, schlug dabei einer der Brüder dem Kantonstierarzt die Faust gegen den Kopf. Dieser stürzte in der Folge zu Boden. Den beiden Brüdern war das Halten von Tiere mehrmals verboten worden, weil sie schwer gegen Tierschutzgesetzte verstossen hatten. Unter anderem wurde ihnen vorgeworfen, Tiere geschächtet zu haben.