FCL droht nach sportlicher auch finanzielle Krise

Beim FC Luzern drohen nach der sportlichen Krise nun auch finanzielle Engpässe. Laut einem Artikel der Neuen Luzerner Zeitung schreibt der FCL diese Saison rote Zahlen, es fehlen bis zu 2 Millionen Franken in der Kasse. Nach dem Ausscheiden in der Europa League und im Schweizer Cup entgehen dem FCL wichtige Einnahmen aus Heimspielen. Das entsprechende Defizit wird jedoch von den Investoren gedeckt. Das Budget für die kommende Saison soll aber gekürzt werden, heisst es im Artikel weiter.