Jeder fünfte Schweizer trinkt zu viel Alkohol

Jeder Fünfte in der Schweiz trinkt zu viel Alkohol. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Bundesamtes für Gesundheit. Bei den älteren Menschen ist vor allem das chronische Trinken ein Problem. Bei den Jugendlichen dominiert das Rauschtrinken. Die Studie wurde zum ersten Mal durchgeführt. Befragt wurden rund 11‘000 Personen ab 15 Jahren.