Mann überlebt 10-Meter Sturz in Gletscherspalte

Aus dieser Gletscherspalte wurde der Gleitschirmpilot gerettet Hier verliess der Verunfallte das gesicherte Gebiet

Im Titlisgebiet hat ein Gleitschirmpilot mit viel Glück einen Sturz in eine Gletscherspalte überlebt. Der Mann erlitt erhebliche, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Kurz nach dem Mittag brach der Mann im Titlisgebiet zu einem Startplatz für einen Gleitschirmflug auf. Nachdem er den gesicherten Bereich der Titlisbahnen verlassen hatte, rutschte er offenbar aus, schlitterte rund 50 Meter einen steilen Abhang hinunter und fiel 10 Meter in eine Gletscherspalte. Die Rega konnte den Mann retten und in das Spital fliegen. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden handelte es sich beim Verunfallten um einen erfahrenen Gleitschirmpiloten, der das Gebiet bestens kannte.