Lance Armstrong verliert alle Tour-de-France Titel

Der ehemalige amerikanische Radrennfahrer Lance Armstrong verliert alle seine sieben Tour-de-France-Titel. Dies gab der Rad-Weltverband in Genf bekannt. Im Bericht werden Armstrong und einigen seiner Weggefährten unter anderem der regelmässige Gebrauch sowie der Handel mit Doping vorgeworfen. Die Beweislast ist hoch. In der1000-seitigen Anklageschrift der US-Dopingbehörde sind 26 Zeugen Aussagen festgehalten, welche unter Eid gegen Armstrong ausgesagt haben. Dem Rad-Weltverband ist darum nichts anderes übrig geblieben, als gegen Armstrong eine lebenslängliche Sperre zu verhängen und ihm alle seine Resultate seit 1998 abzuerkennen. Damit verliert er seine sieben Tour de France Titel von 1999 bis 2005. Der einzige Titel, welcher ihm vorläufig noch bleibt, ist der Strassen-WM Titel von 1993.

Audiofiles

  1. Armstrong verliert alle Tour-de-France Titel. Audio: Roman Gibel