Kann man in Luzern bald Medizin studieren?

Die Luzerner Kantonsregierung will prüfen, ob in Luzern ein Medizinstudium angeboten werden soll. Dazu soll eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, schreibt die Luzerner Regierung in einer Antwort auf einen Vorstoss aus den Reihen der CVP. Ein kompletter medizinischer Studiengang kommt dabei nicht in Frage. Dieser sei für den Kanton Luzern mit Kosten von schätzungsweise 35 Millionen Franken pro Jahr zu teuer. Möglich sei aber ein Masterstudium in Zusammenarbeit mit Spitälern der Region, das mit Kosten im Bereich von rund 8 Millionen Franken pro Jahr deutlich günstiger wäre. Als nächstes muss das Luzerner Kantonsparlament entscheiden, ob die Pläne mit einer Machbarkeitsstudie weiterverfolgt werden.