Sparpaket soll Konsequenzen für Kanti Musegg haben

<p>Sparpaket mit möglichen Konsequenzen für die Kanti Musegg.</p>

Das geplante Sparpaket des Kantons Luzern soll einschneidende Konsequenzen für die Kanti Musegg haben. Laut der Neuen Luzerner Zeitung steht zur Diskussion, dass der Kanton einen Teil der Gebäude nicht mehr mietet und bis zu 11 von 27 Klassen auf die Kantis Alpenquai und Reussbühl verteilt werden müssen. Am Mittwochen seien Lehrpersonen und Schüler über die möglichen Konsequenzen der Sparpläne informiert worden.