Keine Euphorie bei den Schweizer Konsumenten

Die Konsumentenstimmung in der Schweiz ist nach wie vor nicht sehr euphorisch. Ein Index des Staatssekretariats für Wirtschaft Seco für den vergangenen Monat zeigt, dass sich die Konsumentenstimmung seit rund vier Monaten kaum verändert hat und sich weiterhin auf einem leicht unterdurchschnittlichen Niveau bewegt. Immer mehr Schweizer Haushalte rechnen damit, dass die Zahl der Arbeitslosen ansteigen wird. Gleichzeitig schätzt die Schweizer Bevölkerung aber auch die Möglichkeit zum Sparen wieder höher ein.